panSOL

  

Bewusst nachhaltig leben!

Nachhaltigkeit heißt für uns: ökologische und kulturelle Vielfalt,
solidarisches und zukunftsfähiges Handeln.

Ein Projekt für das Südburgenland.

 

Kontakt:
panSol

ZVR-Zahl: 486295516

SOL-Regionalgruppe Bgld.

Marktstraße 3,
A-7000 Eisenstadt

Tel.: 059010-3780 bzw. 0680-2326415

E-Mail: info@pansol.at

Web: www.pansol.at

Das Projekt

Im Bereich der erneuerbaren Energien und der Nachhaltigkeit herrscht innerhalb der Bevölkerung großes Interesse. Jedoch existieren auch große Wissenslücken. Eingefahrene Verhaltensweisen und Informationen werden oftmals vom Einzelnen nicht hinterfragt. Das erschwert die Verbreitung von zukunftsweisenden Denkansätzen und Technologien. Das Projekt "Bewusst nachhaltig leben!" möchte diese starren Strukturen durchbrechen helfen und speziell den Menschen im Südburgenland Impulse für die gesellschaftliche Weiterentwicklung geben.

Ziel des burgenländischen Klimaschutzvereins "panSol" ist es, Menschen zum Handeln anzuregen: Ein nachhaltigerer Lebensstil führt zu einer nachhaltigeren Gesellschaft. Gemeinsam mit der "Lokalen Aktionsgruppe (LAG) südburgenland plus" konnten Mittel für das Projekt über EU-Fördergelder im Rahmen des "LEADER-Programms" erreicht werden.

Die "LAG südburgenland plus" setzt sich aus 67 Gemeinden der Bezirke Oberwart, Güssing und Jennersdorf zusammen und bildet ein "Leader-Fördergebiet". Das erklärte Ziel von LEADER ist es, als europäisches Instrument die wirtschaftliche und ökologische Zukunft der ländlichen Gebiete zu stärken und zu fördern.

Die konkreten Schwerpunkte des Projektes "Bewusst nachhaltig leben!" sind bewusstseinsbildende Informationsabende im Bereich Klimaschutz, erneuerbare Energien, Suffizienz und Solidarität. Diese werden in den Bezirken Oberwart, Güssing und Jennersdorf stattfinden. Außerdem wird ein Workshop für die Energiemodellregions-Manager des Burgenlandes durchgeführt.

Eine Termindatenbank für Nachhaltigkeitsveranstaltungen wird der Öffentlichkeit den Zugang zu entsprechenden Informationen erleichtern. Diese Datenbank wird mittels einer eigenen Website realisiert, die auch mit weiteren Homepages verlinkt werden kann.

Der Klimaschutzverein panSol und seine aktiven MitarbeiterInnen hoffen, durch dieses Bündel an Maßnahmen einen weiteren Schritt für eine nachhaltige Entwicklung des gesellschaftlichen Lebens im Südburgenland leisten zu können.